HOME |  Traumreiseziel Nr. 1 |  USA Einreisebestimmungen |  Kanada Einreisebestimmungen |  Mietwagen |  Wohnmobil |  Shopping

US-Präsidentschaftswahl 2012



  
  © Zscout370 / WIKIPEDIA
Am 6. November 2012 findet die 57. Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika statt.

Für die Demokratische Partei tritt der derzeitige Präsident Barack Obama mit seinem Vize Joe Biden an.
Für die Republikaner kandidiert Mitt Romney zusammen mit seinem möglichen Vize Paul Ryan.
  


 Präsident Barack Obama


© Pete Souza, The Obama-Biden Transition Project / WIKIPEDIA
   Barack Obama ist seit dem 20. Januar 2009 44. Präsident der Vereinigten Staaten. Er ist der erste Afroamerikaner in diesem Amt und Mitglied der Demokratischen Partei.

Barack Obama wurde am 4. August 1961 in Honolulu auf Hawaii geboren. Er hat zunächst seinen Bachelor-Abschluss in Politikwissenschaft und später einen Abschluss in Rechtswissenschaft an der Harvard Law School gemacht.
Ab 1993 arbeitete er in einer auf Bürgerrechte spezialisierten Anwaltskanzlei und lehrte bis 2004 an der University of Chicago Verfassungsrecht.

Ab 1996 war Obama Abgeordneter im Senat von Illinois. Ab 2005 vertrat er Illinois im Senat der Vereinigten Staaten in Washington. Dort gehörte er den Senatsausschüssen für Außenpolitische Beziehungen, Gesundheit, Bildung, Arbeit und Renten, Innere Sicherheit und staatliche Angelegenheiten und Angelegenheiten der Veteranen an.
Am 4. November 2008 fand die 56. Wahl des Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika statt und Obama wurde am 17. Januar 2009 der 44. US-Präsident.

Im Dezember 2009 erhielt Obama als dritter amtierender US-Präsident den Friedensnobelpreis, den er als Ansporn für seine begonnenen Abrüstungs- und Versöhnungsvorhaben wertete.
Bei den Präsidentschaftswahlen am 6. November 2012 tritt Obama für eine Zweite Amtszeit an. Auch Vizepräsident Joe Biden kandidiert erneut für das Amt des Vizepräsidenten.


 Der Herausforderer Mitt Romney


© Gage Skidmore / WIKIPEDIA
   Für die Präsidentschaftswahlen am 6. November 2012 ist Mitt Romney der Kandidat der Republikanischen Partei.
Zusammen mit Paul Ryan als Vizepräsidentschaftskandidaten tritt er gegen Obama und seinen Vize Joe Biden an.

Mitt Romney wurde am 12. März 1947 in Detroit, Michigan geboren. Er hat die Harvard University mit einem Master of Business Administration und einem Abschluss in Rechtswissenschaften verlassen. Nach dem Studium arbeitete er als Unternehmensberater und gründete 1984 die Private-Equity-Gesellschaft Bain Capital, die er bis 1999 leitete. Sein Privatvermögen von etwa 300 Millionen Dollar stammt aus dieser Tätigkeit.
Von 1981-86 war es als mormonischer Bischof tätig.

Von 2002 bis 2006 war er Gouverneur von Massachusetts . Als Gouverneur erreichte er, dass der Haushalt des Bundesstaates ausgeglichen wurde und sogar Überschüsse verbuchte.


Romney kandidierte bereits 2007 für die Nominierung zur Wahl des Präsidentenamtes. Im Vorwahlkampf galt er lange Zeit als Favorit der republikanischen Bewerber. Schließlich zog seine Kandidatur zugunsten John McCains zurück. Dieser unterlag später seinem demokratischen Herausforderer Barack Obama.






Seiten Themen: USA / Vereinigte Staaten von Amerika / Präsidentschaftswahl 2012 / Präsident / Barack Obama / Präsidentenamt / Mitt Romney / Gouverneur


[ 1996-2017 © Amerika.de | Letztes Update: 14.12.2017 | eMail | Impressum | kontakt ]

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen.