HOME |  Traumreiseziel Nr. 1 |  USA Einreisebestimmungen |  Kanada Einreisebestimmungen |  Mietwagen |  Wohnmobil |  Shopping

Ganztägige Ausflüge raus aus Las Vegas

Las Vegas
  Alles über Las Vegas
  Halbtägige Ausflüge raus aus Las Vegas

  


 Hoover Dam


© Strikeparts / PIXELIO
   Der Hoover Dam ist 56 Kilometer von Las Vegas entfernt und einer der berühmtesten Staudämme der Welt.
Er wurde während der Weltwirtschaftskrise als eines von vielen öffentlichen amerikanischen Projekten errichtet und ist ein ungewöhnlich schönes, repräsentatives Beispiel der Ingenieurstechnik dieser Ära.

Der Staudamm zieht sich 380 Meter am Colorado entlang, hält das Wasser des Lake Mead zurück und besteht aus 2.486.250 Kubikmetern Zement. Er dient vor allem der Erzeugung von Strom, mit dem er Nevada sowie die benachbarten Bundesstaaten
Kalifornien und Arizona versorgt. Auf Führungen werden die Bauart und die Stromerzeugungs-
möglichkeiten durch Wasserkraft erläutert.


 Lake Mead

Das Lake Mead-Naturschutzgebiet bietet Möglichkeiten zum Sonnenbaden und für zahlreiche Aktivitäten auf dem Wasser.
Der See wird durch die Hoover-Talsperre aufgestaut und hat eine Gesamtfläche von 640 Quadratkilometern. Mit einer Länge von 170 Kilometern und einer Tiefe von bis zu 180 Metern ist es der größte künstlich geschaffenen See der Vereinigten Staaten.
In der Nähe von Overton, am nördlichen Ende des Sees können bei niedrigem Wasserspiegel die Ruinen des Ortes St. Thomas im See gesehen werden. Der Ort wurde der wegen des Stauprojektes aufgegeben und liegt nun auf dem Grund des Sees.


 Grand Canyon


© Viola de Blecourt / PIXELIO
   Von Las Vegas kann man einen Tagesausflug zum Grand Canyon machen.

Bis zur South Rim – der von den meisten Gästen besuchten Südkante des Canyon – sind es von Las Vegas etwa 270 Kilometer. Lassen Sie sich von dieser Strecke nicht abschrecken: für hiesige Verhältnisse ist es nur ein Katzensprung!
Der Blick über die Schlucht und hinunter zum Colorado River lässt Sie die Anfahrt vergessen!

  Hier mehr Infos zum Grand Canyon


 Zion National Park


© Hans Georg Staudt / PIXELIO
   Gleich hinter der Grenze zum Bundesstaat Utah, 215 Kilometer östlich von Las Vegas, befindet sich der atemberaubende Zion National Park.

Benannt wurde der, für Wanderungen und Tierbeobachtungen beliebte Park, von mormonischen Pionieren, die von den einzigartigen tempelähnlichen Felsenformationen ehrfürchtig ergriffen waren.
Es stehen mehrere Wanderpfade zur Verfügung. Allerdings können weniger Sportliche den Park auch mit einem Shuttlebus kennen lernen.


 Death Valley


© Rainer Bail / PIXELIO - Salzpfanne
   Das Death Valley (Tal des Todes) ist eine Wüste mit allen Schikanen: goldgelbe Sanddünen, Salzebenen, öde und farbige Felsen, deren Farbspektren die Besucher immer wieder überraschen. Auf einer Autofahrt durch das Death Valley erblicken Sie Sehenswürdigkeiten, die Ihnen bestimmt lange im Gedächtnis bleiben.

Aufgrund der geologischen Tieflage zählt das Death Valley zu den heißesten Plätze unserer Erde. Von Mai bis September herrscht eine brüllende Hitze. In dieser Zeit betragen die durchschnittlichen Höchsttemperaturen 47°C im Schatten. Die Bodentemperatur steigt
auf bis zu 95°C an. An einem Julitag 1913 wurde 57°C (im Schatten) gemessen, die höchste jemals verzeichnete Temperatur.


 Geisterstadt Rhyolite


© Hannelore Dittmar-Ilgen / PIXELIO
   Die Geisterstadt Rhyolite war zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Goldgräberstadt mit 10.000 Einwohnern. Heute ist sie ein Freilichtmuseum.

Fahren Sie auf der US 95 Richtung Death Valley. Die Geisterstadt liegt kurz vor dem Tal des Todes. Die Entfernung von Las Vegas nach Rhyolite beträgt etwa 200 Kilometer.




  Halbtägige Ausflüge raus aus Las Vegas
  Ganztägige Ausflüge raus aus Las Vegas


Seiten Themen: Las Vegas, Hoover Dam, Lake Mead, Grand Canyon, Zion National Park, Death Valley, Geisterstadt, Rhyolite, Ausflüge




[ 1996-2017 © Amerika.de | Letztes Update: 14.12.2017 | eMail | Impressum | kontakt ]

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen.