HOME |  Traumreiseziel Nr. 1 |  USA Einreisebestimmungen |  Kanada Einreisebestimmungen |  Mietwagen |  Wohnmobil |  Shopping

Feste und Festivals in New Orleans

  Reiseziel New Orleans
  Sehenswürdigkeiten in New Orleans
  New Orleans: Interessante Ausflüge
  Voodoo
  New Orleans Küche
  


  Mardi Gras – Karneval in New Orleans

Mardi Gras bedeutet wörtlich übersetzt „Fetter Dienstag“ und bezeichnet den Tag, an dem traditionell alle Eier und fetten Speisen verzerrt wurden, bevor die Fastenzeit beginnt.
Er ist in New Orleans der Höhepunkt des Karnevals und wird mit einem gigantischen Umzug gefeiert, der den ganzen Tag und die ganze Nacht hindurch dauert. Gleichzeitig eine schwindelerregende Verknüpfung uralter karibischer und europäischer Traditionen und ein kommerzielles Touristenereignis ist es Amerikas größte und ausgelassenste Party: selbstgebaute, mehrstöckige Festwagen von denen tonnenweise Plastikmünzen und –ketten in die Menge geworfen werden, Menschen in fantastischen Kostümen oder Körperbemalungen und überall Musikkapellen.

Schon ab Januar ziehen die ersten der über 50 Umzüge. Die eigentliche Karnevalszeit beginnt am Donnerstag vor dem Mardi Gras. Nun gibt es kein ruhiges Fleckchen mehr in ganz New Orleans und es wird durchgefeiert bis zum Aschermittwoch.

Termin: Der Termin ist jedes Jahr anders und richtet sich wie die Fastenzeit nach dem Osterfest.


 Jazz and Heritage Festival

Das Jazz Fest findet eigentlich auf der Pferderennbahn Fairgrounds statt, wo auf drei Hauptbühnen und vielen kleineren Bühnen unzählige bekannte und unbekannte Musiker auftreten.
Neben allen Richtungen des Jazz, werden Rock, Blues, R&B, Country & Western, Gospel und Zydeco, eine tanzbare Mischung aus Cayun- und afroamerikanischer Musik gespielt.
Außer den vielen Musikalischen Darbietungen unter freiem Himmel gibt es auch viele Konzerten in Clubs und Bars in der Stadt. Ein absolutes Muss für Musikliebhaber!

Nicht nur der musikalische Teil des Festivals ist großartig: Es werden auch die kulinarischen Traditionen Louisianas und einheimische Handwerkskünste vorgestellt.


© H.mucha / PIXELIO
Termin: An den zwei aufeinander folgenden Wochenenden Ende April und Anfang Mai, jeweils von Freitag bis Sonntag. Außerhalb der Rennbahn auch an den Werktagen.
www.nojazzfest.com, hier gibt es immer ab Februar eine Liste der auftretenden Künstler.


 Satchmo Summerfest

Das Jazzfestival zu Ehren von „Satchmo“ Louis Armstrong, dem wohl berühmtesten Sohn New Orleans. Ähnlich dem French Quarter Festival ist es ein kostenloses Straßenfest vor der Old U.S. Mint. Außerdem gibt es verschiedene Ausstellungen und eine Messe zum Thema Jazz.

Termin: erstes Augustwochenende
www.satchmosummerfest.com



 French Quarter Festival

Mitten im French Quarter, vor allem um den Jackson Square, auf der Bourbon und der Royal Street werden Bühnen aufgebaut und es findet ein Straßenfest mit kostenlosen Jazzkonzerten statt und einem großen kulinarischen Angebot.

Termin: zweites Aprilwochenende
www.frenchquarterfestival.com



© Alexandra Bucurescu / PIXELIO




  Reiseziel New Orleans
  Sehenswürdigkeiten in New Orleans
  New Orleans: Interessante Ausflüge
  Voodoo
  New Orleans Küche



Seiten Themen: New Orleans, Jazz, Mardi Gras, Karneval, Jazz and Heritage Festival, French Quarter Festival, Satchmo Summerfest, Termine




[ 1996-2017 © Amerika.de | Letztes Update: 14.12.2017 | eMail | Impressum | kontakt ]

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen.