HOME |  Traumreiseziel Nr. 1 |  USA Einreisebestimmungen |  Kanada Einreisebestimmungen |  Mietwagen |  Wohnmobil |  Shopping

Kauai - Die Garteninsel

  
  Kilauea Lighthouse                                                     © Ibefisch/ PIXELIO

Kauai ist die viertgrößte und älteste Insel Hawaiis.
Der Tourismus ist hier nicht so stark ausgeprägt wie auf Big Island, Maui und Oahu.


Hier ist es nicht schnell, laut und modern. Der Fokuss liegt auf der ländlichen, ruhigen, traditionellen hawaiianischen Lebensweise.



  Reiseziel Hawaii
  Niihau - Die verbotene Insel
  Oahu - Der Versammlungsplatz
  Molokai - Die freundliche Insel
  Lanai - Die Ananasinsel
  Kahoolawe - Die Zielinsel
  Maui - Die Talinsel
  Hawaii – Big Island
  


 Allgemeines

Die Insel ist geprägt von immergrünen Regenwäldern, spitzen Berggipfeln, zerklüfteten Klippen, sprühenden Wasserfällen und zahlreichen Flussläufen.

An des Hängen des Waialeale befindet sich das Gebiet, dass mit dem indischen Mawsynram um den Titel regenreichster Ort der Erde ringt. Die vielen Niederschläge machen die üppige, blumenreiche Vegetation möglich und führten zu Kauais Beinamen Garteninsel.

Zwei Drittel der Insel sind nahezu unzugänglich oder können nur von Boot oder Hubschrauber aus erkundet werden. Aber auch der Rest ist atemberaubend schön.




© Michaela Schölhorn/ PIXELIO
 Waimea Canyon

Geographisches Highlight Kauais ist der Waimea Canyon. Auch als Grand Canyon des Pazifik bezeichnet, gibt es auf Hawaii nichts vergleichbares.

Der Waimea River hat wie der Colorado in Arizona in rotem Gestein eine bis zu 900 Meter tiefe Schlucht entstehen lassen. Der Canyon hat eine Länge von 16 Kilometern und ist bis zu 1,6 Kilometer breit.
Über den Canyon Drive gelangen Sie zu fantastischen Aussichtspunkten mit Blick auf Schluchten, Felsspalten, Bergspitzen und ins Insel-Inland.


 Na Pali Küste

Die 27 Kilometer lange Na Pali Küste, gilt als schönste Küste Hawaiis. Sie ist im Laufe von Millionen von Jahren durch die Erosionskräfte von Wind und Wasser entstanden.

Durch das Gebiet mit seinen bis zu 900 Meter hohen Klippen, tiefe Schluchten, Wasserfällen und Meeresgrotten führt keine Straße.
Für die Erkundung gibt es drei Möglichkeiten: Entweder Sie buchen einen Helikopterflug oder Sie nähern sich der Küste auf dem Meer in einem Boot oder Kajak (Touren ab Port Allen) oder Sie sind ein erfahrener Wanderer und begehen den anstrengenden Kalalau Trail.

© Nils Römeling / PIXELIO


Dieser 18 Kilometer lange Wanderweg beginnt am Kee Beach, durchquert fünf Täler und endet am Kalalau Beach. Er kann zuweilen tückisch sein und und er ist im Sierra Club-Rating mit 9 von 10 Schwierigkeitsgaden eingestuft. Unterwegs ist eine Camping-Übernachtung am Hanakapiai-Beach möglich, wo sich viele Wanderer treffen. Auf dieser Tour gibt es die atemberaubensten Panoramen von der Küste, dem Pazifik und den Klippen und Schluchten zu sehen.


 Spouting Horn

Dieser Salzwassergeysir ist ein fantastisches Fotomotiv und beliebter Treffpunkt bei Sonnenuntergang.

Die Brandung wird durch einen natürlichen Lavaschlot gedrückt und tritt als bis zu 15 Meter hohe Fontäne aus einer Öffnung wieder aus. Dabei entstehen zischende, grollende Töne.

Die Legende besagt, dass das Brüllen der Eidechse Kaikapu zu hören ist. Die Echse bewachte einst den Strand, wurde in ein Loch gelockt, wo sie stecken blieb und nun jämmerlich um Hilfe brüllt.

Am Spouting Horn können sie einen farbenprächtigen Sonnenuntergang erleben, der in die Fontäne des Geysirs einen Regenbogen entstehen lässt. Von Dezember bis Mai können an diesem Küstenabschnitt Buckelwale beobachtet werden.


 Kilauea Lighthouse

Der Leuchtturm auf dem nördlichsten Punkt von Kauai wurde 1913 erbaut um den Seefahrern das Umschiffen von Hawaii zu erleichtern.
Mittlerweile ist das Leuchtfeuer durch ein automatisches Licht ersetzt, aber der Turm ziert immer noch diesen 60 Meter aus dem Meer ragenden Felsvorsprung.

Für den Besucher gibt es hier ideale Bedingungen um Fregattvögel, Sturmtaucher, Albatrosse und Tölpel zu beobachten.



  Reiseziel Hawaii
  Niihau - Die verbotene Insel
  Oahu - Der Versammlungsplatz
  Molokai - Die freundliche Insel
  Lanai - Die Ananasinsel
  Kahoolawe - Die Zielinsel
  Maui - Die Talinsel
  Hawaii – Big Island




Seiten Themen: Hawaii, Kauai, Na Pali Küste, Waimea Canyon, Spouting Horn, Kilauea Leuchtturm




[ 1996-2017 © Amerika.de | Letztes Update: 14.12.2017 | eMail | Impressum | kontakt ]

Wichtiger Hinweis: Alle Angaben und Links in diesem Dienst wurden sorgfältig nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt. Für die Richtigkeit der Informationen und Inhalte der Links wird jedoch keine Gewähr übernommen.